Regel-Ecke #10

Heute: Fair Catch (Regel 10, Abschnitt 2)

Die Regel:

Generell darf kein Spieler des kickenden Teams einen Spieler des empfangenden Teams in irgendeiner Weise daran hindern den Ball aus der Luft zu fangen. Um den Returner besser zu schützten hat dieser darüberhinaus die Möglichkeit des „Fair Catches“ um nicht direkt nach dem Fangen mit Karacho umgehauen zu werden.

Definition Fair Catch:
Ein Fair Catch ist das Fangen eines Kicks aus der Luft, durch einen Spieler der empfangenden Mannschaft, der zuvor ein zulässiges Fair-Catch-Signal ausgeführt hat.

Ein zulässiges Fair-Catch-Signal ist das hin und herwinken mit dem ausgestreckten Arm durch einen Spieler des empfangenden Teams während der Ball in der Luft ist. Dies bedeutet auch, dass diese Spieler außer zum Sonnenschutz ihre Hand während des Kicks nicht überhalb des Helmes haben dürfen. Ein unzulässiges Fair-Catch Signal ist somit jede andere Arm-/Handbewegung außer der erlaubten. Wenn ein unzulässiges Fair-Catch-Signal ausgeführt wird, ist der Ball an der Stelle tot, wo er von irgendeinem Spieler des empfangenden Teams gefangen wird.

Bei einem legalen Signal hat der fangende Spieler auch das Recht auf einen ungestörten Catch, wenn er den Ball mufft und dieser nicht den Boden berührt. Erst ab dem Moment der Bodenberührung ist es ein freier Ball. (Ein absichtlicher Muff nach Vorne, ist natürlich nicht erlaubt.)

Des weiteren ist ein Spieler, der ein Signal für einem Fair Catch gibt (egal ob legal oder illegal) nicht mehr blockberechtigt, bevor der Ball nicht von einem anderen Spieler berührt wurde.

Beschränkungen

Führt ein Spieler ein legales Fair-Catch-Signal aus und fängt den Ball, bevor dieser den Boden oder einen Spieler des kickenden Teams berührt hat, ist es ein Fair Catch und der Ball ist an der Stelle tot. Dies gilt auch, falls er den Ball mufft, ihn aber fängt bevor er den Boden berührt.
Fängt dieser Spieler den Ball nachdem dieser den Boden berührt hat, ist er ebenso sofort tot, es ist allerdings kein Fair Catch. Dasselbe gilt, falls ein Mitspieler, der kein Fair-Catch-Signal ausgeführt hat den Ball fängt.

Berührt der Ball einen Spieler des kickenden Teams kann jeder Spieler des empfangenden Teams den Ball aufnehmen und versuchen ihn zu returnen.

Macht der Receiver einen Fair Catch ist es für Gegenspieler verboten, diesen zu tackeln, zu blocken oder beispielsweise einen dritten Spieler auf diesen zu schubsen.

Nach einem Fair Catch hat das empfangende Team die Wahl zwischen einem normalen Play, d.h. erster und 10 vom Punkt des Fair Catches (99,99% der Fälle) oder einem sogenannten Fair-Catch-Kick (Field Goal Versuch vom Punkt des Fair Catches, meist zum Ende einer Hälfte, da dieses Play dann noch ausgeführt werden darf, auch wenn die Spieluhr bereits während des letzten Kicks abgelaufen ist).

Strafen bei Missachtung:

Kickendes Team:

– Für Illegalen Kontakt mit einem Spieler, der einen Fair Catch ausgeführt hat: 15 Yard Raumstrafe

– Für Behinderung beim Fangen des Balles durch einen Spieler des empfangenden Teams, egal ob ein Fair-Catch angezeigt wurde oder nicht: 15 Yard Raumstrafe. Wurde der Fair Catch angezeigt und dieser Spieler am Fangen gehindert, gilt es als Fair Catch auch wenn der Ball nicht gefangen wurde.

– Für Behinderung beim Fangen des Balles durch einen Spieler des empfangenden Teams, nachdem dieser den Ball gemufft hat: Erster Versuch an der Stelle des Fouls, egal ob der Ball gefangen wurde oder nicht.

Empfangendes Team:

– Für ein unzulässiges Fair-Catch-Signal: 5 Yard Raumstrafe

– Absichtlicher Muff: 10 Yard Raumstrafe (da behandelt wie Illegal Bat)

– Für illegales Blocken nach einem Fair-Catch-Signal: 15 Yard Raumstrafe

Warum die Regel wichtig ist:

Bei der Regel geht es vor allem um die Sicherheit der Spieler. Nimmt man die Hauptregel, nämlich dass es verboten ist einen fair catchenden Spieler zu tackeln, bemerkt man schnell die Gefahr die Auftreten würde, wenn es diese Regel nicht gebe. Mindestens ein Spieler des kickenden Teams würde mit vollem Anlauf in den Returner einschlagen. Dass dieser dann zu 80% den Ball fumbeln würde, wäre noch das kleinste Problem…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s