Der NFL-Spielplan – Wer spielt gegen wen? – und warum?

Nachdem Flo auf dem letzten Hardcount Podcast der Meinung war, ich hätte bereits einen Artikel zum Thema NFL-Spielplan verfasst (und dies nicht der Wahrheit entsprach), habe ich das ganze als Anregung verstanden und lüfte hiermit das Geheimnis um die Untiefen des NFL-Spielplans.

Zunächst einmal muss gesagt werden, dass die Macher des NFL-Spielplans klug genug waren um folgende Regeln einzuhalten:

Gestalte das Ganze möglichst ausgeglichen:

Jedes Team hat 16 Spiele und spielt immer automatisch 4 Spiele gegen ein Team, dass innerhalb seiner Division im vergangenen Jahr auf Platz 1, 2, 3 und 4 gelandet ist.

Berücksichtige, dass nicht jeder in einer Saison gegen jeden spielen kann:

Football ist ein körperlicher Sport. Zu den 16 Spielen der Hauptrunde kommen 4 Vorbereitungsspiele und gegebenenfalls bis zu vier Spiele in den Playoffs. Mehr geht einfach nicht. Daher muss der Spielplan so gestaltet werden, dass er zum einen (Zeit)ökonomisch, zum anderen interessant (d.h. es kommen jedes Jahr unterschiedliche Paarungen zustande) ist.
Da im US-Sport, meist sogar aus guten Gründen wie der Reisezeit, die Divisionen sehr stark sind, spielen diese auch bei der Gestaltung des Spielplans eine große Rolle.

Wer gegen wen und warum?

Da diese Grundregeln eingehalten wurden ergibt der Spielplan auch für aussenstehende einen Sinn. Jedes NFL-Team spielt spielt somit:

a) zwei Mal gegen jedes Team aus der eigenen Division (2×3=6 Spiele)
b) einmal gegen alle vier Teams einer wechselnden Division der eigenen Conference (1×4=4 Spiele)
c) einmal gegen alle vier Teams einer wechselnden Division der anderen Conference (1×4= 4 Spiele)
d) einmal gegen alle Teams, die in der eigenen Conference in der Vorsaison den gleichen Platz innerhalb ihrer Division erreicht haben, mit Ausnahme der Teams, gegen die sowieso gespielt wird (siehe a) und b)) (1×2= 2 Spiele)

Macht zusammen tatsächlich 16 Spiele. Der Spielplan garantiert zudem, dass jedes Team mindestens alle vier Jahre gegen jedes andere Team antritt und mindestens alle acht Jahre auswärts in jedem Stadion antreten muss. Nachdem der erste so verfasste Zyklus nach der 2009er Saison vollzogen war, gibt es seit der 2010er Saison eine kleine Änderung, sodass Teams niemals mehr als zwei Mal pro Saison an die Westküste reisen müssen (Oakland, San Diego, San Francisco, Seattle).

Ein Beispiel aus der kommenden Saison 2013/2014 mit der Mannschaft der Dallas Cowboys

Die Cowboys spielen:
– je zweimal gegen die Giants, Eagles und Redskins (siehe a.)
– einmal gegen die Packers, Lions, Bears und Vikings (siehe b.)
– einmal gegen Broncos, Chiefs, Chargers und Raiders (siehe c.)
– einmal gegen die Rams und die Saints (siehe d.)

Alles ganz logisch, oder… 🙂

Advertisements

3 Antworten zu “Der NFL-Spielplan – Wer spielt gegen wen? – und warum?

  1. Hallo das war ein super hilfreicher Artikel. Ich habe mich schon immer gefragt, wie der Spielplan organisiert ist. Jetzt weiß ich es.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s