Regel-Ecke #14

Heute: Illegales Schlagen und Kicken des Balles (Regel 12, Abschnitt 4)

Wär hätte das gedacht? Sogar beim Preseason-Football schaun kommen einem Ideen für Regel-Ecken. So geschehen beim Hall-of-Fame-Game zwischen Miami und Dallas. Als Miami mit viel zu wenig Zeit auf der Uhr mehr aus Übungszwecken einen Onside-Kick-Versuch durchführte und plötzlich eine Flagge auf dem Feld lag, nachdem ein Dallas-Receiver den Ball einfach ins Aus geschlagen hatte, klingelten bei mir die Regel-Glocken.

Die Regel:

Das NFL-Regelbuch nennt dieses Vergehen ein illegales Schlagen des Balles (illegal bat), oder genauer:

Es ist ein Foul, wenn

a) ein Spieler egal welchen Teams einem freien Ball in Richtung der gegnerischen Endzone schlägt, oder
b) ein Spieler egal welchen Teams einem freien Ball in irgendeine Richtung schlägt, wenn sich der Ball in einer der beiden Endzonen befindet,
oder
c) ein offensiver Spieler einen Rückwärtspass in Richtung gegnerische Endzone schlägt.

Artikel 2 konkretisiert, dass jegliches schlagen, berühren usw… von jedem Spieler natürlich erlaubt ist, solange es sich um einen Vorwärtspass handelt und der Ball in der Luft ist.

Artikel 3 beschreibt, dass es ebenso verboten ist, einen Ball absichtlich in irgendeine Richtung zu kicken, wenn dieser entweder frei ist oder ein Spieler Kontrolle über den Ball hat.

Strafe bei Missachtung:

10 Yard Raumstrafe (falls gegen Defensive: Automatisch, erster Versuch)

Warum die Regel wichtig ist:

Die Regel ist wichtig und wird zu Unrecht so wenig beachtet. Man stelle sich nur mal vor jegliches wegschlagen des Balles sei erlaubt. Nach jedem Fumble wäre also die Devise für die Offensive (schöner Reim!): Hau den Ball weg egal was kommt und am besten ins Aus!

Zudem würde alle Receiver in Zukunft Mr.Armstrong (der Dallas Receiver, nicht der auf dem Rad) nacheifern und jeglichen Onside-Kick einfach nur ins Aus prügeln….

Daher: gute und wichtige Regel – merken!

Advertisements

2 Antworten zu “Regel-Ecke #14

  1. Wobei ich mich nach der Aktion gleich gefragt hab, was gewesen wäre, wenn sich da nicht zwei Strafen gegenseitig aufgehoben hätten. Wären die Cowboys trotzdem in Ballbesitz gekommen, nur eben 10 Yards weiter hinten? Oder hätte es einen Re-Kick nur 10 Yards weiter vorne gegeben? Oder wären sogar die Dolphins in Ballbesitz gekommen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s